World of books


Heute möchte ich euch die letzten Bücher vorstellen, die ich gelesen habe. Dabei habe ich euch kurz die Handlung aus anderen Seiten kopiert. Wie ich die Bücher fand, könnt ihr anhand der Sterne sehen. Die höchst möglichst zu erreichende Sternenzahl ist 5. Die Bedeutung der Sterne für mich: 5 = unbedingt lesen 4 = lesenswert 3 = geschmackssache 2 = nicht die Masse 1 = langweilig 0= Zeitverschwendung.

 Faust widmet sich im zweiten Teil aktiv verschiedenen Tätigkeiten und entspricht damit einem Ideal der Klassik:
 Der Mensch soll alle seine Fähigkeiten ausbilden. Als Künstler schafft er im ersten Akt ein Schauspiel, scheitert 
aber daran, es in die Wirklichkeit zu übertragen. Im dritten Akt begibt sich Faust auf eine Zeitreise durch die Epochen. Dabei wird der nordisch-romantische Künstler Faust mit der griechisch-klassischen Helena, dem Sinnbild der Schönheit in der Antike, verheiratet. Das Produkt dieser Synthese, ihr gemeinsamer Sohn Euphorion, der, kaum geboren, blitzschnell  zum leidenschaftlichen jungen Mann heranwächst, steht für den Geist der Poesie. Mit ihm veranschaulicht Goethe, wie es
 zur Deutschen Klassik kam: durch Rückbesinnung der deutschen Kunst auf die Antike. Der frühe Tod Euphorions lässt Faust zu der Erkenntnis kommen, dass die Poesie, das Kind der Schönheit und der Kraft,
 die Welt nicht dauerhaft verändern, sondern nur flüchtige Eindrücke erschaffen kann.


 Ein uralter Pilgerpfad. Eine Gruppe von Wanderern. Ein tödliches Geheimnis.  Einmal nur Urlaub vom norddeutschen Regen! Wandern auf dem legendären spanischen  Jakobsweg verheißt weite Landschaften, südliche Sonne, alte Kunst, Besinnung der 
Seele und eine nette Reisegesellschaft. Erholung pur! Doch nach einem schweren Unfall in der Gruppe und einem plötzlichen Todesfall wittert die pilgernde Journalistin Leo
 Peheim einen kriminellen Hintergrund. Spätestens am Ziel, in Santiago de Compostela,  weiß sie, dass auch Neugier mörderisch gefährlich sein kann ….
 Pia Kirchhoff zieht nach der Trennung von ihrem Ehemann aus der Frankfurter City zurück in ländliche Gefilde und tritt wieder in den Polizeidienst ein. Als Teil  des überschaubaren K11 der Hofheimer Kriminaldirektion, wird sie gleich mit zwei Mordfällen konfrontiert: dem scheinbaren Selbstmord eines Staatsanwalts und dem Mord an der attraktiven, 
jungen Isabel. Die Ermittlungen führen Pia und Bodenstein nach Gut Waldhof, einem beliebten Reiterhof  der gut betuchten High Society. Die schöne Tote hatte sich zu Lebzeiten durch ihre  Anziehungskraft auf das andere Geschlechte eine Menge Feinde gemacht, so dass zahlreiche 
Verdächtige und mögliche Tatmotive die Aufklärung des Verbrechens erschweren. Vom gehörnten Ehemann, über verschiedene Liebhaber bis hin zur eigenen Familie schien die Dame ihren Mitmenschen nicht sonderlich am Herzen gelegen zu haben.Die Befragungen des Verwalters und Reitlehrers Kampmann, sowie des Besiters von Gut Waldhof
 wecken die Polizeiinstinkte des Ermittler-Duos: unabhängig von den Morden stimmt hier etwas ganz und gar nicht! Die beiden graben tiefer.

 Eine junge Dame von Stand kämpft um ihr Glück, ihre Freiheit und die große Liebe.
London, 1814: Hannahs idyllisches Leben wird jäh gestört, als ihr Vater eines Mordes bezichtigt nach Paris flieht. 
Von nun an stolpert das Mädchen von einem Alptraum in den nächsten: Sie landet im Gefängnis und wird zu jahrelanger
 Zwangsarbeit in einer australischen Strafkolonie verurteilt.
Während der monatelangen Seereise lernt sie James, den attraktiven und charmanten Schiffsleutnant, kennen.
 James verspricht ihr ein standesgemäßes Leben in Luxus und Reichtum. Doch schon bald entpuppt er sich als 
unbeschreiblich brutal und kaltblütig. Hannahs Situation wird immer unerträglicher und aussichtsloser.
 Kann sie den Lauf ihres Schicksals verändern und einer trostlosen Zukunft entfliehen, um am anderen
 Ende der Welt ihr Glück und ihre große Liebe zu finden?

Der Klang der Leidenschaft
Eine zutiefst berührende Liebesgeschichte über Kostbares, das nie verloren gehen kann Am Strand des Eilands Syrakesh wird eine Violine angespült. Hunderte von Meilen entfernt
 rettet ein alter Schäfer einen Mann aus der sengenden Hitze der Wüste. Beide Ereignisse  aber sind über Raum und Zeit hinweg verknüpft im unglaublichen Schicksal Selims, 
des Straßengeigers, der mit seinem magischen Spiel die Menschen in ihrem Innersten berührt.  So tief wie seine bedingungslose Hingabe an die Musik ist Selims überbordende Leidenschaft für Miriam. Doch dann entwickelt sich das Inselparadies in eine Hölle der Diktatur,
 und Miriam muss Syrakesh verlassen. Dass Land und Liebe für immer verloren sein sollen, kann Selim nicht glauben und geht einen Weg, der verborgene Kräfte zum Leben erweckt ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen